Der Höhenflug geht weiter!

Der Kalender zeigt inzwischen den 27.3.2018 an und ich kann endlich zum 1. Spiel des FSV Frankfurt in diesem Jahr!

Also, traditionsbewusst wird das Gambi angesteuert, das Wohnzimmer der BORRACHOS. Dort soll’s ein recht leckeres Bier geben, hab ich gehört. Auch das Essen soll gut schmecken, wurde mir so erzählt.

Während des Essens analysierten wir den den Gegner, TSG Hoffenheim II. Naja, kann sich halt jeder seine Meinung zu bilden. Die TSG belegt den 5. Tabellenplatz und wir befürchteten, dass der Verein die Länderspielpause nutzt und 1. Mannschaftsspieler einsetzen könnte.

Aber es kam wie es kommen musste. Der FSV überzeugte die 10.000 Bornheimer die den Witterungen trotzend das Spiel vor Ort verfolgten und einen verdienten 2:0 Sieg sahen.

Allerdings erfreute alle Zuschauer ein anderes Ereignis viel mehr! Frank P. der uns seit vielen Jahren als Stadionsprecher quält, wurde scheinbar in der Sprecherkabine geknebelt und gefesselt. Danke an den/die unbekannten Wohltäter. Die Verdienstmedaille der Stadt Frankfurt sollte euch sicher sein.

Dem „Notnagel“ Marco H. aus H. in H. der einsprang, sollte man durchaus mal die Chance geben ein Spiel zu kommentieren.

Anzeige:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Frankfurt, FSV Frankfurt, Matias Esteban Cenci abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.