Der FSV Frankfurt erobert Südamerika

Auch 2018 arbeiten die BORRACHOS BORNHEIM daran, den FSV Frankfurt in Südamerika bekannt zu machen. Bekanntlich tragen seine Mitglieder in Quilmes (Provinz Buenos Aires) und Santo Tomé (Corrientes) schon länger mit Stolz die FSV-Trikots. Nun kommen zwei Orte auf der Weltkarte hinzu: Lugano, ein Viertel der Hauptstadt Buenos Aires, und São Borja, “eine wichtige Stadt im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul”, wie Wikipedia schreibt. Nicht einmal Landesgrenzen halten uns auf!

Desweiteren werden die Kontakte zu Grêmio Porto Alegre vertieft.

Lugano, BsAs, Argentinien

Lugano, BsAs, Argentinien

São Borja, Rio Grande do Sul, Brasilien

Veröffentlicht unter Allgemein, FSV Frankfurt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

CK38 sei Dank, denn ohne seine gnadenlosen Selbstüberschätzung käme ich nämlich nicht in den Genuss den Hessenpokal vor der Haustüre zu erleben!

Also ging es mal wieder gegen Wehen-Wiesbaden. Was soll ich sagen? Merkwürdiger Verein, komisches Fans und wir haben verloren. Sogar recht deutlich wie ich finde.

Aber was soll´s, wichtiger ist die Liga!

 

Publiziert am von wacho_chorro | Hinterlasse einen Kommentar

Gab es am letzten Wochenende noch einen 4:1 Heimsieg gegen Hessen Kassel, so verlor man am Freitag Auswärts bei 1:3 beim SV Elversberg (Azaouagh/50. Minute).

Momentan verweilen wir auf Platz 14 der Tabelle beim immerhin -18 Toren. Auch darf der Heimsieg gegen Kassel nicht über die momentane Situation hinwegtäuschen, wir spielen gegen den Abstieg!

Bittere Note vom Heimspiel, die Herren die den Verein in die Regionalliga gebracht haben, erdreisteten sich auf der Haupttribüne Platz zunehmen. Wahrscheinlich sehen sie sich selbst als unschuldige Opfer und sind sich keiner Schuld bewusst.

Publiziert am von wacho_chorro | Hinterlasse einen Kommentar